Die verlorenen Briefe des William Woolf

Cullen, Helen, 2019
Bücherei Sulzberg
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-336-54795-1
Verfasser Cullen, Helen Wikipedia
Beteiligte Personen Reissig, Heike [Übers.] Wikipedia
Systematik DR - Romane und Erzählungen
Verlag Wunderraum
Ort München
Jahr 2019
Umfang 403 S.
Altersbeschränkung keine
Sprache deutsch
Verfasserangabe Helen Cullen. Aus dem Engl. von Heike Reissig
Annotation William Woolf hat den wundervollsten Job der Welt: In einer Londoner Sammelstelle für verlorene Briefe bringt er verirrte Botschaften auf den richtigen Weg. Doch seinen eigenen Weg im Leben scheint er aus den Augen verloren zu haben. Den Traum, Schriftsteller zu werden, hat er aufgegeben, und das Glück ist ihm im Alltag irgendwie abhandengekommen. So kommt es ihm wie ein Wink des Himmels vor, als er bei der Arbeit immer neue mitternachtsblaue Briefe entdeckt, die alle an »Meine große Liebe« adressiert sind. Könnte er selbst gemeint sein? Wer ist die geheimnisvolle Verfasserin, die sich nur »Winter« nennt? William beschließt, der Spur der Briefe zu folgen [Verlagstext]
Bemerkung Katalogisat importiert von: Öffentliche Bibliothek Wals bei Salzburg